Tipps um das Annagen zu vermeiden

Tipps um das Annagen der Hängematten zu vermeiden


Wie es bei Nagetieren nun mal so ist: sie Nagen. Und dies manchmal eben auch an Hängematten und anderer Einrichtung im Gehege/Käfig/Auslauf. Aus eigener Erfahrung kann ich nur von Meerschweinchen und Ratten sprechen. Meine Meerschweinchen lassen die Hängematten absolut in Ruhe, wie die meisten anderen Meerschweinchen auch. Aber die Ratten hatten gerade als ich die ersten Hängematten angeboten hatte, so manchmal ihre Tage an denen sie meinten die Hängematten anzunagen. Zum Glück nie in einem absoluten Zerstörungswahn, dass danach nur noch fetzen einer Hängematte übrig blieben, aber es ist dennoch schade wenn die Hängematten angenagt werden.

 

Darum hier ein paar Tipps, was bei mir geholfen hat, um das Annagen von Hängematten bei meinen Ratten zu vermeiden:

 

Nagemöglichkeiten anbieten z.B.:

- geeignete Hölzer zum zernagen

- Gemüse/Obst nicht zu klein geschnippelt anbieten

 

Beschäftigung anbieten z.B.:

- Gefüllte Papierrollen mit Taschentüchern**/Klopapier** und Leckerlies

- Gefüllte Eierkartons mit Zeitungspapier*/Taschentüchern**/Klopapier**

- Wühlboxen (z.B. Pappkarton gefüllt mit Zeitung*/Taschentüchern** und Leckerlies)

 

Für das Tier geeignetes Nistmaterial anbieten z.B.:

- Zeitungspapier*

- Klopapier**

- Taschentücher**

- Küchenkrepp**

- Safebed

 

Das Annagen kann nie garantiert vermieden werden, aber mit obigen Tipps kann das Annagen reduziert werden, unterbunden werden oder es kommt gar nicht erst dazu. :) Diese Tipps kann man auch gut für andere Nagetiere, im Rahmen ihrer Haltungsbedingungen, umsetzen.

 



* Bitte nur Zeitungspapier anbieten und keine Hochglanzdruck-Zeitungsbeilagen oder Hochglanzmagazine, da letztere schädlich für die Tiere sein könnten! Normales Zeitungspapier ist unbedenklich!

** Bitte verwenden Sie nur unbedrucktes, nicht parfümierte(s)/duftende(s)!


Copyright 2020 @MrsDalda